14 Dezember, 2010

Baking and more/ Backen usw.

I have been baking a little. One of my favorites are "Husarenkrapfen". They are very simple to make but delicious in taste. I bake them without the jam and use raspberry jam after I have coated them with confectioner's sugar. Yumm...


Ich habe ein bisschen gebacken. Eins meiner liebsten Plätzchen sind "Husarenkrapfen". Supereinfach zu backen und so schön mürbe und lecker. Ich backe sie allerdings ohne die Marmelade und fülle erst nach dem Backen, Abkühlen und Bestäuben mit Puderzucker die Mitte mit warmem Himbeergelee. Mmmh...


This lovely breakfast (in bed) I made for my little one this morning. She is sick with a fever and a cough. She finished the whole plate. Good girl! ;-)


Dieses nette Frühstück habe ich meiner Kleinen heute ans Bett gebracht. Sie liegt flach mit Husten und Fieber. Hat aber brav alles aufgegessen. ;-)

Kommentare:

  1. Oh, gute Besserung! Hoffentlich geht es der Kleinen morgen wieder etwas besser. Bei uns sind die Husarenkrapfen dieses Jahr auch der große Hit, allerdings habe ich sie mit flüssiger Lindt Schokolade gefüllt. Ha, was es für viele unterschiedliche Varianten gibt, super.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung der kleinen!
    So schöne Kekse, toll ins szene gesetzt. Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die guten Wünsche - der Kleinen geht's schon besser. Die Idee mit der Lindt-Schoki werde ich sofort ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Imke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Eure Kommentare!