27 Januar, 2012

DIY Friday: Wäscheklammern als Namensschilder

Hallo allerseits,

hier mein freitägliches DIY Projekt. Eine einfache Art, Stoffservietten mit Namen zu versehen. 
Stoffservietten müssen nicht täglich ausgewechselt werden, finde ich. Also habe ich gedacht, es wäre schön, wenn man sie wenigsten auseinanderhalten könnte. 
Nun habe ich auf Holzwäscheklammern mit einem weissen Lackstift unsere Namen geschrieben und an unsere Servietten geklemmt. So einfach, so schnell gemacht und so funktional. Ein Projekt ganz nach meinem Geschmack.



Die Klammern sind auch eine nette Alternative zu Platzkarten, wenn man Gäste eingeladen hat. Man könnte dann zB. noch einen Rosmarinzweig oder eine kleine Blume mit in die Klammer pinnen.



Heute gibt's bei uns Vollkornpenne mit Pute und Champignons. 
Der Tisch ist schon gedeckt. ;-)



Mehr Ideen mit Wäscheklammern:

Goodie-Bag-Verschluss. 
Hierzu wurden die Klammern mit buntem Papier beklebt.

Pinned Image
via


Ein Brautpaar - süsse Idee für Hochzeitsgeschenke. 

Pinned Image
via

Magnetklammern - dazu selbstklebende Magnetfolie auf die Rückseite der Klammern kleben und die Vorderseite mit Maskingtape oder Papierresten bekleben.

Pinned Image
via

Spontane Fotogalerie aus Schleifenband, Heftszwecken, Polaroids und Wäscheklammern. Eine schöne Idee für Parties.

Pinned Image
via

Geschenkdeko - hier lackiert und mit einer Blüte aus Stoffresten verziert.

Pinned Image
via

Klammergarderobe - Holzbrett mit Zierleiste, Aufhängern und Klammern bestücken und lackieren.

Pinned Image
via

Spiegelrahmen

Pinned Image
via

Ich wünsche Euch ein Schönes Wochenende.
Liebe Grüsse,
Imke


*****

Today I completed a simple project. Clothespin Napkintags.
Makes it easy to tell cloth napkins apart. And look what other clothespin DIYs I have found.

Have a great weekend,
Imke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über Eure Kommentare!