14 Juli, 2012

DIY Friday: Wimpelgirlande

Ihr Lieben,

nach langer Pause mal wieder ein DIY. Ich weile ja immernoch mit den Kindern auf einer kleinen sturmgeplagten Insel in der Nordsee und weil es heute (also Freitag - ich schreibe hier in die Nacht hinein) den GANZEN Tag geregnet hat, haben wir ein bisschen gebastelt. Ich zeige Euch mal, was ich Schönes gemacht habe.
Eigentlich ist es ja fast selbsterklärend, aber ich dachte ich fotografiere mal die einzelnen Schritte zur Wimpelgirlande. Ich hab ja sonst nichts zu tun, ne? 




DinA5 Blatt mittig markieren, dann jeweils die Mitte der Hälften (also Viertel) markieren und mit Linien wie auf der Abbildung verbinden.


Ausschneiden. 
Die Reste eignen sich vorzüglich zum Konfetti machen (mit einem Locher) - damit hat sich Luzie derweil beschäftigt.


Wimpel in gewünschter Formation auslegen.


Lochen.


Und auffädeln. Fertig!


Und was macht Ihr so bei diesem doofen Wetter?

... aber für's Wochenende versprach man uns - nur hier - SONNE!!! Das ist das helle warme Ding am Himmel, wisst ihr noch?

Habt ein schönes Wochenende,

Imke


Das Papier ist von hier.



1 Kommentar:

  1. Die ist aber schön geworden. Tolle Zusammenstellung und wunderschönes Papier. Ich klebe die Wimpel lieber fest, hält besser ;)
    Wünsche euch Sonne!
    LG,
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über Eure Kommentare!