24 Mai, 2013

Fotografie von Saul Leiter

Manchmal gibt es schöne Zufälle im Leben. Ich habe gerade auf Pinterest nach "Leiter" gesucht, weil ich für meinen Firmenblog einen Artikel über Leitern als Deko-Element schreibe. Und da bin ich auf die wunderschönen Fotos von Saul Leiter gestoßen. 






Die Bilder sprechen mich an, weil die Zufälligkeit und das "In-sich-gekehrt-Sein" der Fotografierten etwas Magisches hat. Schönheit und Ruhe - das strahlen sie für mich aus. Zwei Dinge, die für mich eine große Rolle spielen.
Ein Zitat von Saul Leiter, das mir sehr gefällt, ist folgendes:

"I must admit that I am not a member of the ugly school. I have a great regard for certain notions of beauty even though to some it is an old fashioned idea. Some photographers think that by taking pictures of human misery, they are addressing a serious problem. I do not think that misery is more profound than happiness."
***
"Ich muss zugeben, dass ich kein Mitglied der "häßlichen Schule" bin. Ich lege großen Wert auf einen gewissen Schönheitsgedanken - auch wenn viele das altmodisch finden. Manche Fotografen meinen, indem sie menschliches Elend fotografieren, befassen sie sich mit ernsthaften Problemen. Ich glaube nicht, dass Elend tiefgründiger ist als Freude."

Bei meiner weiteren Recherche habe ich dann noch diesen Trailer für seinen Film "In no great Hurry: 13 Lessons in Life with Saul Leiter" gefunden:


Ich finde, er hat eine wunderbare Einstellung zum Leben. Er liebt es Dinge zu verschieben und sagt, dass viele Menschen Sachen zu große Bedeutung beimessen, die eigentlich gar keine Bedeutung haben. Was für ein entspannter Typ!

Ich hoffe, ihr nehmt Euch ein wenig von dieser Einstellung mit ins Wochenende.

Es ist FREITAG!!!

Liebste Grüsse,
Imke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über Eure Kommentare!